Bio-Pioniere seit 1884
Sie sind hier: 
  1. Home  
  2. Genuss  
  3. Rezepte 

Nudelteig

Zutaten

100 g Mehl (z. B. Kamut-, Buchweizen-, Dinkel- oder Weizenmehl)
5 g ZauberEiweiß

50 ml heißes Wasser

10 ml Pflanzenöl

½ TL Meersalz

 

Zubereitung

Alle angegebenen Zutaten per Hand miteinander verkneten, bis der Teig eine weiche und geschmeidige Konsistenz hat. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn ausrollen und in die gewünschte Form brinden (z. B. Tagliatelle oder gefüllte Ravioli und Maultaschen). Die fertig geformten Nudeln in kochendem Salzwasser garen. Gelegentlich umrühren. Die Kochzeit variiert je nach Größe und Form der Nudeln, dauert aber bei frischer Pasta in der Regel nur wenige Minuten.

 

TIPP: Mit frischem Tomatensugo oder Pesto und frischen Gartenkräutern genießen.